2 Takte Schneller – Review von Knox

Werde zum „Glücksritter“ und profitiere von der „offiziellen Glücksspiel-Lizenz“ im Casino „Made in Germany“ – so wirbt ein Online-Casino aktuell im deutschen Fernsehen um Spieler, die bereit sind, echtes Geld in virtuelle Spielautomaten zu werfen. Dazu bunte Bilder, der Slogan „Legal. Sicher. Fair“ und das Wappen von Schleswig-Holstein. Allein: Das hier beschriebene Casino hat, ebenso wie alle anderen Online-Casinos, keine gültige deutsche Lizenz. Online-Glücksspiel ist in Deutschland illegal.

wie tolle Spiele beior wenigen Wochen konnten sich zahlreiche Anbieter noch auf eine Sonderregelung berufen, die das Land Schleswig-Holstein möglich gemacht hatte. Glücksspielregulierung ist Ländersache, und im Streit um den Umgang mit Internet-Angeboten hatte das Bundesland 2012 kurzfristig einen Sonderweg eingeschlagen und einige Anbieter mit befristeten Lizenzen ausgestattet, wie tolle Spiele bei  https://de.slotzo.com.

Obwohl die nur für Schleswig-Holstein gültig waren, nutzten zahlreiche Anbieter sie als Türöffner, um ihre Marken bundesweit in Fernseh- und Zeitungswerbung zu platzieren und damit auch Spieler außerhalb von Schleswig-Holstein anzulocken.

Die letzten dieser Lizenzen sind jetzt ausgelaufen. Bundesweit können Spieler aber weiterhin in Online-Casinos um Geld zocken, auch bei großen Anbietern wie Bwin oder Tipico. Das zeigen Stichproben von NDR und „Süddeutscher Zeitung“. Die Casino-Anbieter sehen sich im Recht: Sie besitzen in der Regel Lizenzen aus Malta, Gibraltar oder von der Isle of Man und berufen sich darauf, in der gesamten EU ihre Spiele anbieten zu dürfen.

Auf Anfrage legen sowohl Tipico als auch Bwin dar, dass aus ihrer Sicht das Verbot in Deutschland nicht gültig ist, weil es gegen das Europarecht verstößt. Genau das allerdings hatte das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig im Herbst 2017 geprüft und ausgeräumt.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.